Verein BE-GREIFEN

BE-GREIFEN Förderverein e.V.
Christlich-kulturelles Forum für Menschen mit Behinderung und deren Freunde e.V.

  • Lebensräume für Menschen in Not schaffen
  • Sinnvolle Arbeitsmöglichkeiten für Mitbürger schaffen
  • Jungen Bürgern (Frei-) Räume für Kreativität schaffen
  • Den Dialog über Werte und Lebensplanung sinnvoll gestalten
  • Die Werte einer demokratischen Gesellschaft diskutieren und den Betroffenen nahe bringen
  • Mut machen in mutarmer Zeit
  • Vandalismus und Werteverfall entgegenwirken
  • Christentum nicht nur predigen, sondern aktiv vorleben

Seit dem Jahre 2000 sind das die Grundsätze des von Frau Pohl-Roux gegründeten und geleiteten christlich ausgerichteten Vereins, der sehr eng mit dem von Sabine Ball geführten Verein stoffwechsel e.V. zusammenarbeitet.
„Es gibt nichts Gutes – außer man tut es“ Erich Kästner
Seit im März 2006 der historische Bahnhof in Klosterbuch vom Verein gekauft wurde durften wir erleben, wie Mitbürger Mut fassten in unserem ersten Projekt mit zu machen. Sie brachten ihre handwerklichen oder organisatorischen Kenntnisse in die Renovierung des Objektes ein und begannen gleichzeitig den erfolgreichen aber oft auch schwierigen Kampf gegen Alkohol, Depressionen oder Drogen.
Wir sind dabei ein gutes Team geworden und selbst die KollegInnen, die mittlerweile wieder einen Platz auf dem ersten Arbeitsmarkt gefunden haben stehen heute noch mit Rat und Tat zur Verfügung.
Die Arbeit an unserem dritten Projekt, den Resten des wunderbar über dem Muldental gelegenen ehemaligen Hotels Belvedere, zeigt, dass das Konzept von Hilfe zur Selbsthilfe aufgegangen ist.
Die Zusammenarbeit mit der Stadt Leisnig und insbesondere die Hilfe durch Herrn Bürgermeister Goth lässt uns auf gute Fortschritte hoffen.
Wollen Sie mehr über die Arbeit des Vereins erfahren, schauen Sie doch mal auf die Webseite von BE-GREIFEN e.V., die in den kommenden Wochen neu gestaltet wird.

home :: anfahrt :: kontakt :: presse :: impressum :: login