Das Wohnhaus

Das Wohnhaus ist das Herzstück des Hofes. Leben und Arbeit teilen sich hier das Fachwerkgebäude. Hier bekommt der Ausspruch "Die Tür ist offen, das Herz noch mehr" noch eine zweite Bedeutung. Denn der Giebel des Gebäudes gibt durch seine verglaste Fassade einen offenen Blick vom Hof in die Wohnung und umgekehrt.

Nach dem Hochwasser im August 2002 erfolgte die komplette Neusanierung des Hofes. Dabei konnten die Auflagen des Denkmalschutzes mit modernen Technologien verbunden und somit z.B. Lehmbau, Isolierungen mit Naturwerkstoffen und Dacheindeckungen nach historischen Vorbild umgesetzt werden. Bei der Gestaltung des Westgiebels wurde Lotus-Glas der Firma Scholl Glas Lommatzsch verwendet und die Fenster wurden als Holzkastenfenster nach historischen Vorbildern gebaut. Die Anlage zur Erzeugung von Erdwärme mit Flächenkollektoren ist unter dem Reitplatz installiert. Alle eingesetzten Materialien und Erzeugnisse sind in Sachsen hergestellt worden.

"Wo ihr in ein Haus kommt, da sprecht zuerst:
Friede sei in diesem Hause!"

Lukas, Kapitel 10 Vers 5

home :: anfahrt :: kontakt :: presse :: impressum :: login